Reisen 2018

  Die Ökumenische Initiative Tirol und das Evangelische Bildungswerk in Tirol
bietet eine Fahrt
zum deutsch-österreichischen ökumenischen Gedenkgottesdienst
am 8. April
nach Dachau ein.
Der erste Transport nach dem „Anschluss“ Österreichs traf am 2. April 1938 in Dachau ein. Unter den 150 NS-Verfolgten befanden sich Angehörige der österreichischen konservativen Regierungspartei Vaterländische Front, ebenso wie ihre Kontrahenten, Sozialdemokraten und Kommunisten und auch eine größere jüdische Gruppe.

Im ökumenischen Gedenkgottesdienst wirken u.a. mit:
Bischof em. Dr. h.c. Maximilian Aichern OSB (Diözese Linz)
Bischof Dr. Michael Bünker (Evangelische Kirche A. B. in Österreich, Generalsekretär der Gemeinschaft Evangelischer Kirche in Europa)
Pfarrer em. Alfons Einsiedl, dessen Großvater Alois Renoldner 1938 als Gendamerie-Oberst aus Österreich ins KZ Dachau verschleppt worden war.
Kirchenrat Dr. Björn Mensing, Landeskirchlicher Beauftragter für Gedenkstättenarbeit der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Pastoralreferent Ludwig Schmidinger M.A., Bischöflicher Beauftragter für KZ-Gedenkstättenarbeit in der Erzdiözese München und Freising

Als Ehrengast hat Frau Dr. h.c. Charlotte Knobloch, Shoah-Überlebende und Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde in München und Oberbayern, ihr Kommen in Aussicht gestellt.

In Abstimmung mit dem Landesverband der Israelitischen Kultusgemeinden in Bayern werden die Mitwirkenden und Gäste zum Abschluss von der Versöhnungskirche zur Jüdischen Gedenkstätte gehen, wo Herr Kantor Nikola David (Liberale jüdische Gemeinde München Beth Shalom) ein jüdisches Gedenkgebet singen wird.

Nach dem Gedenken gibt es im Gesprächsraum der Versöhnungskirche einen Empfang mit einem schlichten Imbiss.

Um 13.30 Uhr und um 14 Uhr werden durch die Ökumenische Besucherbegleitung zweistündige Führungen durch die KZ-Gedenkstätte angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Abfahrt: Sonntag, 8. April 2018 – 8.00 Uhr
Innsbruck, Martin-Luther Platz (bei der Christuskirche)
Unkostenbeitrag. € 30,– 
(Volksbank Tirol, IBAN AT94 4239 0000 1000 6699)

Anmeldeschluss 29. März 2018

Auf Wunsch Zustiegsmöglichkeit in Jenbach und Kufstein
Programmablauf
Abfahrt: 8.00 Uhr – Martin Lutherplatz,
Ökum. Gottesdienst: 11.00 Uhr (Dauer ca. 1 1/2 Std.)
Anschließend Empfang mit kleinem Imbiss
Führung: 14.00 Uhr (Dauer: ca. 2 Std.)
Im Anschluss Jause in einem Lokal
Heimfahrt: 17.30 Uhr
Anmeldung
Weitere Informationen

 

 


 

Gemeinsam ökumenisch unterwegs

Kulturreise mit der Ökumenischen Initiative Tirol und dem Evangelischen Bildungswerk Tirol
Nordportugal und Lissabon
Termin: 28. August – 4. September 2018

   Portugal ist reich an beeindruckenden Kulturschätzen und bietet sowohl sehr belebte Regionen als auch eher ruhige, ursprüngliche Landschaften. Besuchen Sie auf Ihrer einzigartigen Reise nach Portugal die Hauptstadt Lissabon sowie eine weitere Reihe sehenswerter Orte, Städte und Klöster. Genießen Sie mit uns die faszinierende Vielfalt von Portugal und die Gelassenheit der Portugiesen.
Nähere Informationen und Anmeldungen ab sofort (und wünschenswert, da begrenzte Teilnehmerzahl) unter  Portugal mit Anmeldung


Gemeinsam ökumenisch unterwegs
Kulturreise mit der Ökumenischen Initiative Tirol und dem Evangelischen Bildungswerk Tirol

Bachwochen in Leipzig
Termin: 14. – 17. Juni 2018

Erleben Sie das „Bachfest“ in Leipzig, welches sich ganz dem Werk des weltbekannten Musikers Johann Sebastian Bach widmet. Sie
entdecken Leipzig, wo Bach als Thomaskantor in der Thomaskirche gewirkt hat. Außerdem ist die Stadt eine bedeutende Messe- und
Kulturstadt, dessen Bürger stets dem Geiste der neuen Zeit aufgeschlossen waren und Künste und Wissenschaft förderten.
Inklusive Fahrt und Besichtigung von Wittenberg und Leipzig.
Weitere Infos finden Sie unter  Flyer Bachwoche
Programm, Kartenbestellung_Bachfest, weitere Konzerte
Anmeldung Bachwoche


 

Anmeldung


 

 


 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.