News

Bischof Hermann Glettler ernennt den Propst von St. Jakob für die Dauer von fünf Jahren zum neuen Generalvikar.
Damit setzt Bischof Glettler auf einen erfahrenen Priester aus der Diözese.
Bischof Hermann Glettler ernennt den Propst von St. Jakob für die Dauer von fünf Jahren zum neuen Generalvikar. Damit setzt Bischof Glettler auf einen erfahrenen Priester aus der Diözese. Huber wurde 1981 zum Priester geweiht und war unter anderem Kooperator in der Pfarre St. Paulus in Innsbruck, Leiter des Bildungshauses St. Michael, Regens im Paulinum Schwaz sowie elf Jahre Leiter des Seelsorgeamtes der Diözese Innsbruck. Seit 28. November 2004 ist der designierte Generalvikar Dompfarrer (Propst von St. Jakob). Seit 2012 ist Huber zusätzlich Pfarrer von Dreiheiligen und Leiter des Seelsorgeraumes Dreiheiligen – St. Jakob. Seit der Neuordnung des Dekanates Innsbruck im Jahr 2008 ist Florian Huber Dekan von Innsbruck.

Foto: Rosenkranz


 
 
 
 
Krippenmuseum Luttach, Südtirol 
(Foto: G.Busse)

Große Freude ist uns verkündigt worden, soll in uns leben
Erbarmen und Zuversicht werden uns begleiten
Christus ist unter uns, urjung und uralt
Freiheit und Erlösung als Geschenk
(Hanns Dieter Hüsch)

Das Team der
Ökumenischen Initiative Tirol dankt Ihnen/Dir herzlich für Ihre/Deine Unterstützung,
dass Sie/Du an unseren Veranstaltungen und Reisen teilgenommen haben/hast.

Wir wünschen Ihnen/Dir
ein gesegnetes Weihnachtsfest
und ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2018

Wir freuen uns und hoffen, Sie/Dich auf einer unserer nächsten Veranstaltung oder
bei unseren Reisen begrüßen zu dürfen!

Gerlinde Busse
Obfrau

(siehe http://www.oekumene-tirol.at/reisen-2018/)

 

 

 

 

 

 


 

(Foto: Caritas Steiermark)

Die Ökumenische Initiative Tirol freut sich über die Ernennung Bischofvikars Glettler zum Bischof der Diözese Innsbruck, freut sich auch auf ein gutes ökumenisches und interreligiöses Miteinander und wünscht ihm Gottes Segen für sein Wirken.


 

Jahresbericht 2016 
der Ökumenischen Initiative Tirol 


 

 


 

 

 

 

 

 


 

  


 

 

 


 

 


 

 

 

 

lund-2016

A

 


 


 

 

 

Kommentare sind geschlossen.