Veranstaltungen

 

Umgang mit Vielfalt am Lebensende

Wenn es in belastenden Situationen am Lebensende nicht nur für den Leib, sondern auch seelisch-geistig „prekär“ wird, drängen sich verschiedene Fragen auf: Auf welchen unterschiedlichen spirituellen Hintergründen beruht die Begleitung? Welche Menschenbilder sprechen dadurch? Welche Formen des Umgangs mit Sterben, Tod, Trauer, Leid und Schmerz werden aktualisiert? Können diese neu verhandelt und weiterentwickelt werden? Welche Rolle spielen kulturell-religiöse Prägungen und gewachsene Traditionen und wie können sie thematisiert werden von Seiten der Betroffenen und aus der Perspektive der professionellen Akteur*innen? 

Der Hauptvortrag (Prof.in Dr.in Ulrike Kluge) wird psycho- und gruppenanalytische Resonanzräume im Migrationsbezug eröffnen. Expert*innen laden zu einem multiperspektivischen Dialog ein. Die Workshops am Nachmittag sind mit den Dimensionen der Palliative Care in ihrer Vielschichtigkeit befasst und widmen sich sowohl Theorie- als auch Praxisbezügen.

Datum:
Freitag, 02. Oktober 2020 , 09:00-17:00 Uhr

Ort:
Haus der Begegnung, Rennweg 12, 6020 Innsbruck

Kontakt:
Mag. Magdalena Modler-El Abdaoui

Beitrag:
EUR 120,- (Ermäßigung für Studierende etc. möglich)

Anmeldung bis:
Freitag, 18.September 2020, bitte den gewünschten Workshop angeben

Weitere Infos hier


Wem gehören die Feiertage und Sonntage?

 

Donnerstag, 11. November 2020, 19 Uhr

Haus der Begegnung, Innsbruck, Rennweg

Der 8.Dezember ist schon lange zum Einkaufstag geworden, für evangelische und altkatholische Christen und Christinnen gibt es den Karfreitag als Feiertag nicht mehr. Nach dem lock down durch das Coronavirus soll die Wirtschaft wieder Aufschwung erhalten – durch einige Sonntagsöffnungen im Jahr? Haben Kirchen einen fixen Anspruch auf Sonn- und Feiertage? Brauchen die Menschen diese Tage für Kirchenbesuch oder Freizeitgestaltung?

 

Referenten:   

Mag. Florian BRUTTER, Wirtschaftskammer Tirol Sparte Arbeits-
und Sozialrecht

Univ.-Ass., PD Dr. Liborius Lumma, Institut für Bibelwissenschaften und Historische Theologie, Universität Innsbruck,

Prof. Dr. Karl SCHWARZ, Ev.-Theol. Fakultät an der Universität Wien

Ing. Martin WETSCHER, Wirtschaftskammer Tirol – Sparte Handel

Moderation: Dr. MMag. Michael PLANK

Beitrag:         EUR 7,-

Um Anmeldung wird gebeten
hdb.kurse@dibk.at

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.