Veranstaltungen

 

Spirituelle Wanderungen zu Innenstadtkirchen

Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg zu drei besonderen Innenstadtkirchen machen.  Wir spazieren vom Haus der Begegnung zu den jeweiligen Kirchen. Dort bekommen wir eine kurze Führung. Danach gibt es einen Impuls und ein abschließendes kurzes gemeinsames Gebet. Wir werden unterschiedliche Kirchen erleben und auch verschiedene Schwerpunkte. Beim Besuch in der Seminarkirche steht das Thema Berufung im Mittelpunkt. In der Pfarrkirche Mühlau hören wir Gedanken zur Diakonie am Mitmenschen. In der Christuskirche werden wir einen Impuls zur Nachfolge in Ökumene erleben, der neugetaufte Erwachsene mit eigener Fluchtgeschichte als „neue Teile“ unserer Gemeinschaften in den Blick nimmt. Abschließend gehen wir wieder gemeinsam zum Haus der Begegnung zurück.

 

ReferentInnen:   
Mag. Roland BUEMBERGER, Regens Priesterseminar

Mag. Wolfgang MISCHITZ, Ansprechperson für Erwachsenentaufen der Diözese Innsbruck

Dipl. Gem.päd.in Jutta REUNER, Evangelische Fachstelle Ehrenamt für Flüchtlinge Tirol, Christuskirche Innsbruck

Dipl.-Theol. Bernd ZEIDLER, Diakon in der Dompfarre St. Jakob

 

Termine:           

Dienstag, 14. Juli 2020, 17 Uhr: Wanderung zur Seminarkirche des Priesterseminars. Führung mit Regens Mag. Roland Buemberger

Dienstag, 28. Juli 2020, 17 Uhr: Wanderung zur Pfarrkirche Mühlau. Impuls mit Diakon Bernd Zeidler

Dienstag, 11. August 2020, 17 Uhr: Spaziergang zur Christuskirche Innsbruck, Führung vor Ort und ökumenischer Impuls mit Dipl. Gem.päd.in Jutta Reuner und Mag. Wolfgang Mischitz

Weitere Infos unter https://hdb.dibk.at/Programm/Sommerprogramm

 

 

 


 

 


Abgesagt!

Christliche Begegnungstage vom

3. bis 5. Juli 2020 in Graz

Die drei Evangelischen Kirchen in Österreich, die lutherische, die reformierte und die methodistische Kirche, laden gemeinsam mit der Diözese Graz-Seckau der Römisch-katholischen Kirche nach Graz ein.
Drei Tage lang verwandelt sich die steirische Landeshauptstadt in ein ökumenisches Zentrum für Dialog und Austausch. Besucherinnen und Besucher aus neun Ländern und achtzehn Kirchen mit unterschiedlichen Muttersprachen und Traditionen kommen „Von Angesicht zu Angesicht“ zusammen, um ihren Glauben, ihre Erfahrungen und ihre Aufmerksamkeit zu teilen.
Programm und Anmeldung https://www.face2face2020.at/de/
Für Anmeldungen bis 31. Jänner 2020 gibt es einen Frühbucherbonus.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.