Veranstaltungen

 


Gewalt in der Bibel

Ein ökumenischer Bibelabend

Mittwoch, 22. November 2017 – 19.00 Uhr
Haus der Begegnung, Innsbruck, Rennweg

Und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schädel ein …
von der Sintflut und den zehn Plagen bis zu den Schalen des Zorns in der Apokalypse …
Gewalt im Namen Gottes? Gewalt im Auftrag Gottes? Gewalt Gottes?
Der Versuch einer Annäherung …
(Pfr. R. Jonischkeit)

„Die vielen Gewaltszenen in der Bibel schrecken viele Menschen ab, die Bibel zu lesen. Wird hier Gewalt etwa verherrlicht? Als hilfreiche Herausforderung mag gelten: Die Bibel beschreibt den Menschen ganz realistisch, so wie er war und wie er ist.
Spannend sind die biblischen Lösungsangebote. Sie bieten wahrlich eine Lösung aus so mancher Sackgasse.“ (Pfr. F. Troyer)

mit

Pfr. Dr. Robert Jonischkeit, Pfarrer von Kufstein und Wörgl
und
Pfr. Dr. Franz Troyer, Pfarrer des Seelsorgeraums Innsbruck-Allerheiligen-Kranebitten und Leiter der Bibelpastoral der Diözese Innsbruck

Eintritt: EUR 7,- oder 0,7 Talente / EUR 5,- ermäßigt; mit Familienpass EUR 3,50; mit Kulturpass kein Beitrag


Theater, das unter die Haut geht
Etty – Erotik, Spiritualität und intellektuelle Leidenschaft 
Lienz/Wattens/Innsbruck. Ein Theaterprojekt, das unter die Haut geht, wird vom 22. bis 24. November 2017 erstmals in Tirol über die Bühne gehen. Die szenische Lesung mit schauspielerischen und musikalischen Elementen trägt den Titel „Etty – Erotik, Spiritualität und intellektuelle Leidenschaft“.  Sie laden zum Besuch des Stückes ein.
Geschichte

Mittwoch 22. November 2017, Lienz: 19.30 Uhr, Kolpingbühne, Adolf-Purtscher-Str. 6. Vorverkauf: Pfarramt Hl. Familie (Andreas-Hofer-Str. 42), Bildungshaus Osttirol (Kärntnerstraße 42), Reisebüro Bundschuh (Hauptplatz 5).
Donnerstag, 23. November 2017, Wattens: 19.30 Uhr, Werkstätte Wattens, Weisstraße 9. Vorverkauf: Pfarramt Wattens (Höraltstraße 2), Eis Café Restaurant Kiwi (Marienplatz 8).
Freitag, 24. November 2017, Innsbruck: Haus der Begegnung, Rennweg 12. Vorverkauf: Diözesanhaus (Riedgasse 9, Empfang), Haus der Begegnung (Rennweg 12).
Kartenvorverkauf auch in allen Raiffeisenbanken
Preise: Vorverkauf € 12.-, Abendkasse E 15.-
Programmheft


 

 

 

 
   

 

 

 

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen.